Montessorischule und -kita Frankfurt

Die Montessorischule zieht um in ein denkmalgeschütztes Ensemble. Aus einer alten Hofsituation, verwinkelt, und verschachtelt werden anspruchsvolle Freianlagen für Kinder. Unterschiedliche Spiel- und Aufenthaltsbereiche für mehrere Altersgruppen gilt es .- auf engsten räumlichen Verhältnissen – herauszubilden. Kleine bespielbare Räume entstehen neu; nah am Gebäude für die Kleinen und trotzdem frei. Es entstehen Minikletterlandschaften, Sandspielbereiche und Rückzugsorte und natürlich bleibt noch Platz fürs Bobbycar. Die abenteuerlustigen „Großen“ können künftig bis auf Garagendachhöhe klettern. Sportlich ambitionierte Schüler bekommen außerdem genügend Entfaltungsmöglichkeiten auf Trampolinen, Kletter- und Turnstangen.

 

Fertigstellung 
2018

Auftraggeber
Ibms International bilingual montessori school UND Talanx Immobilien Management GmbH

Projektgröße
2.500 m²