Tegelwiese Bad Iburg

Neben der Landesgartenschau Bad Iburg wurde die Tegelwiese, ein großes naturnahes Areal in der Stadt, als verbindendes Bewegungsband geplant. Die Tegelwiese verbindet das weitreichende, gesundheitsfördernde Wegesystem der Kneippstadt mit der Innenstadt, dem Schlosspark und dem Freigelände der Landesgartenschau.

Das Bewegungsband besteht aus der neuen Idee „Auf dem Kneipp-Weg-Sein“.  Unterschiedliche Wege durchziehen das neue Areal; Wellenwege, Übungswege für Rollatoren, die gleichzeitig Spielwege für Kinder sind, Laufstrecken als Trainingsareale für Jung und Alt. Ergänzt wird das Areal durch einen Schaukelgarten und einen Kletterstangenwald. Ganz in die Natur eingestreut sind Verweilplätze mit Fitnessgeräten und Alltagsmöbeln, wie z.B. Treppen als Fitnesscenter.

 

Fertigstellung 
2018 – 2019

Auftraggeber
Förderverein der Landesgartenschau Bad Iburg e.V.

Projektgröße
2.000 m²